Peppa´s Zitronen-Knoblauch-Hühnchen

 

Peppa´s Zitonen-Knoblauch-Hühnchen

Peppa´s Zitonen-Knoblauch-Hühnchen

 

Alle wieder beruhigt? Erschreckend was aus so einem harmlosen Rezept wie Schnitzelröllchen alles hervorgerufen werden kann. Ich war schon kurz davor zu googlen, ob bestimmte Gerichte bei Menschen einen Trigger auslösen können, so wichtig war der werte Herr mir dann aber doch nicht, und ich vertrau auf Felina, dass sie ihn wieder festzurrt. Wenn eine Frau sich mit Männern auskennt, dann Du 🙂

Versuchen wir es heute also mal mit einem neuen Gericht und hoffen darauf, dass alle ihre Medikamente genommen haben!

Die Zubereitung dauert nur 15 Minuten (wenn man nicht abgelenkt ist und den Kopf total „wo“ anders hat…)

Zutaten:

500g Hähnchenbrust

3 Zitronen

1 Knolle (ja Knolle nicht Zehe)

Frischer Rosmarin

Grob zerstoßener bunter Pfeffer

Meersalz

6 Kleine Kartoffeln

2 rote Zwiebeln

Gewürzmischung (mach ich aus verschiedenen Gewürzen: Chili, Paprika, Schwarzer Pfeffer, brauner Zucker, Salz, Kümmelpulver, Senfpulver in einer Vorratsdose)

Olivenöl

 

Die Filets halbieren und in einen Gefierbeutel geben. Den Saft der 3 Zitronen auspressen und ebenfalls in den Beutel geben. Ebenso folgen Salz, Pfeffer, die Gewürzmischung. Den Rosmarin und 2 Knoblauchzehen hacken und zum Fleisch geben. Mit einem großzügigem Schluck Olivenöl bedecken. Den Gefrierbeutel zukonten und das Fleisch mindestens eine Stunde marinieren.

Die Kartoffeln und Zwiebel viertel. Die restlichen Knoblauchzehen schälen, die sind nach dem backen nicht mehr scharf, sondern ganz süß. Alles in einen sehr großen Bräter geben. Die Zutaten sollten nicht übereinander liegen. Das Fleisch aus dem Beutel nehmen und ebenfalls in den Bräter legen. Zum Schluss alles mit der Marinade übergießen und im Ofen bei 185°C 30-40 Minuten backen.

 

Brotchips

Brotchips

 

Die Brotchips sind ganz einfach zu machen (siehe Bild):

2 Tassen Mehr

1 Tasse Wasser

Ein paar Spritzer Olivenöl

½ Tasse Sesam

ein paar gehackte Kräuter nach Wahl

 

Aus diesen Zutaten einen Teig herstellen. Backpapier mit Mehl bestäuben und hauchdünn ausrollen. Mit etwas Öl bespränkeln und mit Meersalz bestreuen. Im vorheizten Ofen bei 160°C ca. 20 Minuten backen.

Die Cracker passen eigentlich nicht zu dem Hühnchen, aber abends zu einem Glas Wein, Oliven, Käse… wären sie ein perfekter Begleiter.

 

 

 

Peppa´s Lemon Garlic Chicken

Peppa´s Lemon Garlic Chicken

Peppa´s Lemon Garlic Chicken

Wenn das Hühnchen, die Kartoffeln und Gewürze im Ofen schmoren entsteht ein wunderbarer Duft, der den ein oder anderen Mitesser ganz von alleine anlocken werden. Ganz einfach zubereitet, ohne viel Aufwand und Küchenchaos.

Die folgenden Zutaten werden benötigt:

Hähnchenbrustfilet

2-3 Zitronen

Olivenöl

mindestens 6 Zehen Knoblauch

frischer Rosmarin

kleine Kartoffeln, gewaschen, mit Schale

3 Zwiebeln

Meersalz & frisch gemahlener Pfeffer

1 Gefrierbeutel

Das Fleisch sollte für mindestens 2-3 Stunden in der Marinade ziehen, damit der Saft der Zitronen richtig in das Fleisch einziehen kann. Als erstes stellt man also die Marinade her:

Zitronen Knoblauch Marinade

Zitronen Knoblauch Marinade

Die 3 Zitronen auspressen und den Saft in einen Gefrierbeutel füllen. Die Knochlauchzehen schälen im Mörser kurz andrücken oder in Scheiben schneiden und ebenfalls in den Gefrierbeutel geben. Meersalz, Pfeffer, gehackte Rosmarinnadeln und Olivenöl ebenfalls in den Beutel geben. Jetzt die Hühnchenbrustfilets halbieren oder dritteln und in den Gefrierbeutel zu der Marinade geben. Gut durchkneten und den verschlossenen Beutel in den Kühlschrank legen, damit die Marinade gut einziehen kann.

Man sollte darauf achten, dass die Kartoffeln in Relation zur Fleischgröße passen, damit alles zur selben Zeitpunkt gar wird.

Wenn das Fleisch und die Marinade ein paar Stunden Zeit miteinander verbracht haben, müssen die Zwiebeln geschält und geviertelt werden, ebenso werden die Kartoffeln geviertelt. Das Fleisch nun in eine große Auflaufform legen und das Gemüse darum verteilen. Die Kartoffeln mit der Schnittfläche nach unten legen, damit sie die Marinade aufsaugen können. Anschließend wird die Marinade aus dem Gefrierbeutel darüber verteilt. Nochmal mit Salz und Pfeffer würzen und bei 185°C ca. 30 Minuten im Ofen backen, bis die Kartoffeln weich, und dass Fleisch gar ist.

Peppa´s Lemon Garlic Chicken

Peppa´s Lemon Garlic Chicken

Tipp: Wer gerne Knoblauch mag, kann auch zusätzlich eine ganze Knolle Knoblauch halbieren und ebenfalls mit in die Auflaufform geben. Die Zehen werden ganz weich und können mit einer Gabel aus der Knolle gezogen werden. Dazu schmeckt frisches Baguette, Schafskäse und grüne Oliven.

Man kann dieses Gericht auch etwas rustikaler und direkt auf dem Blech zubereiten. Dann die Kartoffeln in der Marinade ziehen lassen und die Hähnchenschenkel würzen ohne diese in die Marinade zu legen. Die Marinade und Kartoffeln und Zwiebeln direkt auf ein Blech geben und die Schenkel daraufsetzen, damit sie schön kunsprig werden. Nach Belieben Rosmarinzweigen dazugeben. Die Back / Garzeit erhöht sich dementsprechend.