Peppa´s Spinach Cheese Pizza

Peppa´s Spinach Cheese Pizza

Peppa´s Spinach Cheese Pizza

 

Ein freundliches Hallo von meinem  „Lovestocook“ – Alter Ego! Einige von Euch haben sich lautstark beschwert, dass ich zur Zeit keine Rezepte poste, deswegen folgen in nächster Zeit mal ein paar Goodies aus meinem alten Blog. Egal wie wir es drehen und wenden: Gegrillte Paprika ,Zuccini & Co. bleiben unsexy, und deswegen werde ich euch damit auch verschonen.

Also, damit ich meinem Namen noch gerecht werde, fangen wir heute doch einfach mal mit „Peppa´s Spinach Cheese Pizza“ an und in nächster Zeit folgt dann einfach ein „Peppa´s Best of“

 

1KG frischer Blattspinat

1 Zwiebel in Ringe geschnitten

1 Kugel Mozzarella

2 Scheiben Camenbert

Etwas geriebener Bergkäse

150g Krabben, Gambas oder gekochter Schinken

250g Tomatensoße

2 gehackte Knoblauchzehen

Salz, Pfeffer, Basilikumpulver, Kräuterlinge

 

Für den Teig

250g Mehl

1 Becher lauwarmes Wasser

½ Würfel Hefe

Salz, etwas Zucker

 

Den Blattspinat waschen und in einem heißen Topf ca. 3-4 Minuten zusammenfallen lassen. Ich habe von einer riesigen Tüte Spinat am Ende wirklich nur noch eine handvoll übrig…. Solltet ihr keinen frischen Spinat verwenden, und den TK Balttspinat benutzen, dann benötigt ihr  ebenfalls eine 500g Packung.

Den Teig zubereiten und gehen lassen. Anschließend zwischen zwei Lagen Backpapier ganz dünn ausrollen. Ein Backpapier vorsichtig abziehen und auf das Backblech legen.

Die Tomatensoße mit dem Knoblauch und Gewürzen vermischen und auf den Boden streichen. Den leicht abgekühlten Spinat mit den Händen anständig ausdrücken (hierbei wirklich Mühe geben, sonst wird der Teig nicht knusprig) und danach auf den Boden verteilen. Ebenso die Zwiebelringe, Krabben und den kleingeschnittenen Käse auf der Pizza verteilen.

Den Backofen auf Ober-Unterhitze auf der höchstmöglichsten Temperatur vorheizen und die Pizza ca. 20 Minuten darin backen. Wenn der Käse zerlaufen ist und der Boden knusprig gebacken ist, kann die Pizza serviert werde.

 

 

vor dem Backen

vor dem Backen

Peppa´s Spinat Rolle

Peppa´s Spinat Rolle

Peppa´s Spinat Rolle

Spinat bekommt man ja im Moment überall frisch zu kaufen – wem das Putzen und Waschen aber zuviel Arbeit ist, kann natürlich auch auf TK Ware zurückgreifen . In 15 Minuten ist diese Rolle im Ofen – somit hält sich auch der Arbeitsaufwand in Grenzen, und während die Rolle im Ofen backt, hat man noch genügend Zeit, um einen kleinen Salat vorzubereiten. Das Rezept in pdf. Format gibt es hier.

½ Packung TK Blattspinat

500g Hackfleisch

1 Rolle Bläterteig

2 Streifen Käse

1 Ei + 1 Eigelb

Salz, Pfeffer, Muskanuss

1 TL Senf

1TL Ketchup

Semmelbrösel

1 rote Zwiebel

½ Gurke

2 TL Zucker

2 TL Schmand oder Creme Fraiche

Saft von einer halben Zitrone

Den Blattspinat im Topf erhitzen und mit Salz, Pfeffer & Muskatnuss würzen. Danach abkühlen lassen. Aus dem Hackfleisch, Senf, Ketchup, 1 Ei, 1 kleingeschnitten Zwiebel, Paniermehl, Pfeffer und Salz einen eine Rolle formen.

Über die gesamte Länge der Rolle eine tiefe Mulde drücken. Spinat & Käase hineindrücken und die Mulde wieder schließen. Den Blätterteig um die Hackfleischrolle wickeln. 1 Eigelb mit ein paar Tropfen Öl in einer Tasse vermischen und damit die Rolle einpinseln und bei 180°C 40 Minuten backen.

Den Saft von einer halben Zitrone mit Zucker und Creme Fraiche verühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Gurke klein schneiden, auf den Tellern anrichten und mit dem Dressing beträufeln.

Peppa´s Lachs-Spinat-Rolle

DSCI0381

Für 3 Personen

500g TK-Blattspinat

3 Lachsfilets

1 Packung Ziegenfrischkäse

1 Blätterteigrolle

Salz, Pfeffer, frisch-geriebene Muskatnuss

Salat nach Geschmack

1 kleine Parikaschote

Kürbiskernöl, Senf, weißer Balsamico

Preiselbeeren

 

Den Blattspinat in einem kleinen Topf kurz kochen, bis er aufgetaut ist. Danach in eine Sieb geben und gut ausdrücken. Anschließend mit Salz, Pfeffe, Muskatnuss würzen und den Zeigenfrischkäse unterrühren.

 

Den Blätterteig ausrollen und in 3 gleichgroße Teile trennen. Jeweils ein Lachsfilet auf den Blätterteig legen und mit dem Spinat bedecken. Die Stücke jeweils in Blätterteig einrollen. Darauf achten, dass der Blätterteig nicht einreisst und die Rollen fest verschlossen sind.

 

Im Backofen – umluft – 20 – 25 Minuten backen, bis die Rollen gold-braun sind.

 

Salat waschen und zusammen mit der kleingewürfelten Paprika und den in Scheiben geschnittenen Tomaten mischen. Das Öl mit etwas Senf, Salz, Pfeffer und Essig verquirlen und mit dem Salat vermengen.

 

Den Salat mit der Lachsrolle und einem Löffel Preiselbeeren auf den Tellern anrichten.