Peppa´s Pepperoni Aubergine

Peppa´s Pepperoni Aubergine

Peppa´s Pepperoni Aubergine

Ich liebe Auberginen… am liebsten vom Grill, aber der Smoker ist irgendwie im Winterschlaf. Wieso eigentlich? Hmm… seitdem ich festgestellt habe, dass Spareribs im Backofen genauso gut werden (wenn nicht besser), ist der Smoker im Moment ziemlich unsexy geworden. Zurück zum Rezept. Ich fasel heute irgendwie nur wirres Zeug, vielleicht besser, wenn ich anstatt eines Blogeintrages nur Rezepte poste…. Für alle Beteiligten 🙂 Folgende Zutaten werden benötigt:

1 Aubergine

350g Hackfleisch

1 Zwiebel

6 Pepperoni (aus dem Glas, die eingelegten)

1 Ei

Etwas Paniermehl

Salz, Pfeffer, Paprika oder Chilipulverpulver

1 TL Senf

1 TL Tomatenmark

Gouda

 

Das Hackfleisch, Ei, Gewürze, kleingeschnittene Zwiebel, kleingeschnittene Pepperoni, Senf Tomatenmark in einer Schüssel vermischen und ein wenig Paniermehl dazu geben. Die Aubergine langs in der Mitte halbieren und mit einem Löffel aushöhlen. Anschließend kräftig salzen.

Die Hackmasse in die Auberginen füllen. Mit Gouda belegen und im Backofen bei 190°C mind. 30 Minuten backen. Die Aubergine sollte wirklich weich sein, ansonsten schmeckt es nicht. Je nach Backofen lieber 40 Minuten im Ofen lassen.

Dazu schmeckt ein Knoblauchdip und Brot.

Advertisements

Fingerfood Friday!

Fingerfood Friday!

Fingerfood Friday!

Endlich Wochenende – und als perfekte Begleiter kommen ein paar kleine Köstlichkeiten auf den Tisch, dafür benötigt man die folgenden Zutaten:

2 kleine, feste Auberginen

3 Knochlauchzehen

Olivenöl

frische Kräuter

Hähnchenbrustfilet

1 Ei

Mehl

Paniermehl

Paprikapulver, Salz & Pfeffer

1 Ofenkäse

1/2 Blauschimmelkäse

1 frisches Ciabattabaguette

Zuerst das Fleisch in mundgerechte Stücke schneiden und kräftig würzen, danach mit Spiced Coated Flour bestäuben – das kaufe ich im Asialaden – es geht aber natürlich auch normales Mehl. Die Fleischstücken jetzt erst durch das verquirlte Ei ziehen und danach im Paniermehl wenden.

Das fertig panierte Huhn nun auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

Nun die Auberginen in Scheiben schneiden. Die Knoblauchzehen in eine Tasse pressen und mit Olivenöl auffüllen, mit Salz würzen. Das Öl mit einem Backpinsel auf die Auberginenscheiben pinseln und in einer Grillpfanne von beiden Seiten einige Minuten braten.

Den Blauschimmelkäse in Stücke schneiden und jeweils ein Stück Käse zwischen 2 Auberginenscheiben legen. Danach werden die gefüllten Auberginenscheiben in eine große Auflaufform gelegt und nochmal mit Salz und Pfeffer gewürzt.

Das Brot in Scheiben schneiden und auf das Backofenrost legen und mit dem restlichen Knoblauchöl bestreichen.

Den Ofen auf 180°C heizen und das Blech mit dem Fleisch, sowie die Auberginenscheiben in den Ofen schieben. Den Ofenkäse ebenfalls mit in den Ofen schieben. Nach 10 Minuten den Käse aufschneiden. Nach weiteren 5 Minten das Brot in den Ofen schieben.

Wenn das Brot knusprig ist, kann das Essen angerichtet werden. Die fischen Kräuter auf die Auberginen streuen – dazu schmeckt Chilisoße und ein Knobi Dip.