„Kennt ihr diese nachtragenden Wesen?“ „Elefanten?“ „Nein, Frauen!“

„Frauen sind kompliziert“, wenn ich jedes Mal, wenn ich diesen Satz gehört habe, 5 Euro dazubekommen hätte, würde ich mittlerweile meine eigene Insel in der Südsee besitzen und grade an meiner zweiten Pina Colada nippen, die gut gekühlt auf meinem Warren Platner Beistelltisch neben meiner gepolsterten Sunset Chaise Lounge stehen würde…. schwamm drüber – das Geld hat vielleicht eine andere Frau bekommen, daher nutze ich mal die Gelegenheit, um euch eine ganz klare Antwort auf diesen Mythos zu geben: Frauen sind nicht kompliziert, jedenfalls nicht mehr oder weniger, als unsere männlichen Mitbürger! Halten wir also fest – es gibt keinen Unterschied der Geschlechter, der besagt, dass einer der beiden komplizierter wäre, als der andere.

 

Nehmen wir mich mal als Beispiel, ich beispiele nämlich ganz gerne! Ich gehöre noch in die Kategorie „wurde-nicht-groß-gemacht“, sondern „wurde-erzogen“ ! Das beinhaltet, dass ich grüße, wenn ich einen Raum betrete, ich verwende die Worte „Danke & Bitte“ , ich antworte, wenn mich jemand etwas fragt, auch wenn es nur ein ok, ja oder nein ist. Eine Tür für jemanden aufzuhalten ist für mich genauso selbstverständlich, wie mich bei jemanden zu entschuldigen, wenn ich einen Fehler gemacht habe. Mir wurden auch noch andere Werte vermittelt, nämlich Menschen zu lieben und zu achten WIE sie sind und nicht WER sie sind.. .  Damit bin ich absolut altmodisch und eine vom Aussterben bedrohte Spezies. Alle diese Dinge und Verhaltesweisen sind für mich zwar selbstverständlich, werden von anderen Menschen heutzutage aber oft nicht mehr ganz verstanden. Ich bin ungemein beruhigt, dass es neben mir noch weitere Exemplare gibt, die ebenfalls noch so ticken, wie mir das früher beigebracht wurde. Bis hierhin finde ich die Frau in mir gar nicht kompliziert und ich würde sogar noch einen Schritt weiter gehen, meine lieben Herren – damit ihr zukünftig nicht mehr denken müsst, dass Frauen alle so waaaaaaahnsinnig kompliziert sind, verrate ich euch jetzt sogar noch, auf was wir aus tiefsten Herzen stehen – nein – worauf wir sogar richtig abfahren. Denn nachtragend werden wir nur dann, wenn die nachfolgenden Punkte mit konsequenter Nichtachtung gestraft werden. Versprochen! Bereit? Dann los jetzt:

 

Punkt 1: Zuverlässigkeit ist ein großer Schritt in die richtige Richtung, und steht deswegen auch noch vor dem Spinnen töten auf Platz 1! Egal was du sagst „steh dazu“. Wenn du sagst „ich melde mich“, dann meldest du dich. Nichts [ausser eventuell ein Tsunami] könnte passieren, dass du das nicht einhalten kannst. Was passiert, wenn man sich nicht an Absprachen hält? Dann wird Frau zickig – das nennt sich dann nicht kompliziert, sondern logisch!

 

Punkt 2: Tötet Spinnen! Ein Mann erkennt an einem Schrei, dass er zur Hilfe eilen muss! Die Wahrscheinlichkeit, dass wir den Briefträger wegen eines Zalado Paketes anschreien ist im echten Leben nämlich äußerst gering, und  genau so unwahrscheinlich, wie durch Zufall auf einen nackten Channing Tatum im Schlafzimmer zu stolpern, der hier und da auch Verursacher eines Schreies sein kann, sich aber vom typischen Spinnenschrei stark unterscheidet.

 

Punkt 3: Männer kocht doch mal. Nein, kein 5 Gänge Menü, aber wenn du in der Lage bist Wasser zum Kochen zu bringen, 8 Minuten etwas Pasta damit in Berührungen bringen kannst, und diese im Anschluss in ein Sieb abzugießen und mit Pesto zu vermischen, bist du schon ein echter Rockstar für uns. Und hier noch ein Protip: Nicht fragen, ob du heute mal das Kochen übernehmen könntest, sondern du machst es einfach!

 

Punkt 4: Redet mit uns! Männer, die den Mund nicht aufbekommen sind einfach langweilig. Nein – an dieser Stelle ist keine Quasselstrippe gefragt, sondern einfach ganz normale Kommunikation, die ohne einsilbiges Grunzen auskommt. Wenn du dann noch fragst, wie unser Tag war, [so richtig mit Interesse], sammelst du wichtige Bonusmeilen, die dir später wieder zugutekommen werden.

 

Punkt 5: Nicht jammern. Jammern ist ganz schlimm, und das könnt ihr an uns ja auch nicht leiden: Überraschung – wir an euch auch nicht. Und da landen wir auch direkt wieder bei Punkt 4 – man kann über alles vernünftig reden – da haben dann nämlich beide Seiten etwas davon! Und wir finden es heiss, wenn Männer mit Worten umgehen können, da schwingen wir nämlich unsere emotionalen Cheerleader Pom Poms für euch!

 

War das kompliziert? Wenn ja – bist du ein hoffnungsloser Fall und gehörst wahrscheinlich in die folgende Kategorie:

 

Möchtegern-Machos, richtig coole Socken, Jammerlappen und liebe Nicht-Herzmenschen, ich möchte euch an dieser Stelle etwas verraten, dass vielleicht überraschend für euch kommt, aber es muss einfach mal gesagt werden. Seid jetzt bitte ganz tapfer!

 

Freundlichkeit und Herzlichkeit sind nicht eines Tages auf einmal aufgebraucht – ihr habt davon unendlich viel zur Verfügung, und deswegen habt ihr ab heute auch keine Ausrede mehr, so kaltherzig durch die Gegend zu laufen…wisst ihr nämlich wie das für uns ist? KOMPLIZIERT!

 

 

Advertisements