Laster, Sex & Peinlichkeiten

Ich war früher ein riesengroßer Big Brother Fan. War ich echt – und ich schäme mich da auch kein bißchen für, das zuzugeben! Leider wurde das Format immer schlechter und schlechter. Porno-Klaus & Co. haben mir dann endgültig die Lust auf Big Brother verdorben. Anscheinend nicht nur mir, denn schon seit einigen Jahren steht der BB-Container leer, zumindestens der für Normalsterbliche. Ein Übel ersetzt ja häufig ein anderes Übel. So auch hier – denn heute abend ziehen wieder ein Haufen Z C-Promis ins Big Brother Haus ein. Wisst ihr was daran das schlimmste ist? Ich muss heute abend um 20:15 SAT1 einschalten und mir das ansehen. Facepalm-Alarm! Das ist in etwa so wie bei Horrorfilmen – bei manchen Szenen will ich einfach wegschauen und am Ende sehe ich doch hin – zwischen den Fingern der Hand hindurch, die ich mir vorsorglich vor das Gesicht halte….

Und was SAT1 sich da für Patienten an den Start geholt hat ist kaum zu toppen: Der Wendler hat sich im Dschungelcamp anscheinend noch nicht ausreichend genug blamiert, nein – auch hier ist er wieder mit am Start. Dieser peinliche wannbe Prinz Mario-Max Prinz zu Schaumburg-Lippe und ein Pornosternchen (Mia Magma) darf natürlich auch nicht fehlen. Der Grinsekater Paul Jahnke, die überdrehte Effenberg-Ex und das Teppichluder, Janina Youssefian nebst Lebendgefährten Ronald Barnabas Schill ziehen ebenso ins Haus.

Den insgesamt 12 „Promis“ sollen für 15 Tage ein Haus mit 2 Bereichen zur Verfügung stehen. „Oben leuchtet, unten leidet“ Die Bewohner in der oberen Etage schwelgen im Luxus, können sich den ganzen Tag mit Kaviarhäppchen und Champagner die Zeit vertreiben, während die Bewohner im unteren Bereich Brot & Wasser angeblich zum Leben reichen müssen. Reibungspunkt könnte die Machtverteilung im Haus werden, denn die sechs „oben“-Bewohner bestimmen über die Umstände im „unten“-Bereich! Das Konzept klingt nicht wirklich neu – und zu guter Letzt werden dort auch nur Rollen gespielt – wirklich „echt“ sind die Promis vor laufender Kamera ja eher selten. Interessant finde ich eigentlich nur die Stellen, an denen sie sich vermeindlich unbeobachtet und ungehört fühlen….

Und wie titelte der Spiegel letztes Jahr so schön?

Man kann mit seinem Leben etwas Sinnvolles anfangen – Proust lesen oder den Hamsterkäfig reinigen – oder man kann seine Zeit mit dem „Promi Big Brother“ bei Sat.1 verschwenden. Hätten wir uns doch bloß für Ersteres entschieden!

Will ich mir das wirklich antun? Nein – ich muss. Zumindestens den Einzug muss ich mir ansehen, denn ich habe die Hoffnung, dass es genau so wird, wie beim letzten Mal. Einschalten – mit dem Kopf schütteln – 10 Minuten aushalten – umschalten. Da warte ich dann doch lieber, bis es wieder heißt: Ich bin ein Star – holt mich hier raus!

 

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende!

gez. Ich – einfach unverbesserlich

Advertisements

10 Gedanken zu “Laster, Sex & Peinlichkeiten

  1. Oi. Seltsamerweise habe ich nie irgendwelche deutschen Formate der Selbstzurschaustellung und Selbstverpeinlichung gesehen; doch MTVs Real World fand ich damals gut – und von Jersey Shore (ohoh, ich weiß) hat mich auch die erste Staffel wirklich interessiert.

    • Jersey Shore musste ich grade googlen, die Sendung ist an mir total vorbei gegangen. Was ich aber VIEL, VIEL schlimmer finde, als Reality Shows sind diese möchtegern Reality Shows mit grottigen Darstellern, die sich in einer Tour mit Kraftausdrücken bewerfen müssen. Berlin Tag und Nacht & Co. Das brauche ich nur aus der Entfernung hören und es stellen sich alle Nackenhaare auf….
      Aber beruhigend zu wissen, dass jeder so ein kleinen Trash-Anflug hat oder zumindestens mal hatte. Vielleicht komme ich auch eines Tages drüber hinweg 🙂

      • Berlin Tag und Nacht kenne ich nicht. Und vieles geht sowieso an mir vorbei, weil ich bis vor einem Jahr keinen Fernseher und mittlerweile zwar einen, aber nur Öffentlich-Rechtliche habe.

        Ich glaube, Trash-anfällig sind die meisten von uns. Das wäre immer schon so gewesen. Warum sonst sind Menschen früher so zahlreich zu Hinrichtungen erschienen? Und solche Sendungen haben damit schon irgendwie gewisse Ähnlichkeit.

      • Glaube mir, da hast Du nichts verpasst! Schöner Vergleich mit den Hinrichtungen. Es sind wirklich nur ein Paar, die sich mit dem Entschluss, bei so einem „Projekt“ mitzumachen, einen Gefallen tun.

        Eine Prise Prostitution ist auch mit dabei, immerhin lassen die „Promis“ sich das rund-um-die-Uhr-beglotz-werden ja auch gut bezahlen.

        Fassen wir zusammen: Reality Shows sind Sodom und Gomorra der heutigen Zeit. 😉

  2. Ich hab am Eingang meines Fitnessstudios die Werbung für die Sendung gesehen, der Kurs ging dann aber zu lang.
    Diese „Promi“-Titulierung geht mir schon länger gehörig auf den Senkel. Ich denn diese Promis immer gar nicht. Da brauch ich dann auch nicht einschalten…

  3. Ich persönlich habe diese Sendung immer schon für überflüssig gehalten. Bereits bei der 1. Folge der 1. Staffel haben wir raus gezappt und sie nie wieder angeschaltet.
    Ich wünsche dir viel Spaß mit BB
    LG
    Wibi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s