Hilfe, es ist ein Preppy!

Findet ihr mich eigentlich oberflächig? Ich würde von mir selbst behaupten, dass ich es nicht bin, aber das liegt immer im Auge des Betrachters. Man soll die Leute ja nicht immer nach ihrem Äußeren bewerten, aber bei einer Spezies kann ich einfach nicht anders! Es sind Preppies. Wer will freiwillig wie ein versnoppter Schüler aussehen? Und wer hat denen eingeredet, dass das gut aussieht? Folgende Parameter sind nicht wegzudenken:

 

Männlich

Chino tragend

Sonnenbrille in die Haare geschoben

Polohemd, mit nach oben geklappten Kragen

 

Mit den ersten 3 Punkten kann ich leben (obwohl es ein NO GO ist, Polohemden mit Chinos zu kombinieren), aber was sind das für Menschen, die ihren Kragen beim Polohemd hochklappen müssen? Das geht gar nicht. Und liebe Männer: Es ist nicht schön, wenn ihr Polohemden in rosa tragt und über Camp David schweige an dieser Stelle ich lieber ganz. *schüttel*

 

Mit der Zeit habe ich 3 verschiedene Arten von Kragen-Hochklappern ausmachen können:

Tennisspieler

Wisst ihr was? Meinetwegen sollen die ihren Kragen hochklappen! Ohne Tennis, hätten wir wohlmöglich auf das ansonsten ganz schicke Polohemd gänzlich verzichten müssen, denn der Herr Lacoste war selbst Tennisspieler und führte seine Hemden, die früher ausschließlich als Sporttrikots dienten, in ganz Europa ein. Das kleine, grüne Krokodil? War sein Spitzname und landete deswegen als Logo auf jedem Hemd. Aus diesem Grund sind für mich Tennisspieler die einzigen Menschen auf der Welt, die ihren Kragen hochklappen dürfen. Warum? Um ihren Nacken vor der Sonne zu schützen. Punkt um! 😉

 

Yolo Anhänger, die Preppy Ultras sozusagen

Gruselig. Und ich meine richtig gruselig. Davon haben wir hier auch genügend Exemplare rumlaufen. Grade fertig mit dem Bachlor, nicht mehr in der Lage sich ausschließlich der Deutschen Sprache zu bedienen, weil es auch viel cooler und hipper ist nur auf Denglisch zu communicaten. Sollen sie meinetwegen, aber die sehen wirklich unfassbar blöde aus, denn dieser Kandidat von Kragenaufsteller hat noch eine andere ganz schlimme Angewohntheit: die Chino muss in guter, alter Swagger Manier knapp unter den Kniekehlen hängen. Zu blöd die Hose richtig hochzuziehen, aber Hauptsache der Kragen steht! Ich kann mir irgendwie nicht helfen, aber auch dieses typische Pullunder-Ding erinnert mich immer an Steve Urkel – der konnte zumindestens seine Hose hochziehen, wenn auch etwas zu weit, aber irgendwas ist halt immer….

 

Bootbesitzer

Wie sehen Bootsbesitzer aus? Braungebrannt! Denen ist also nicht daran gelegen, ihren Nacken vor der Sonne zu schützen, den Kragen stellen sie nur aus einem Grund auf: Sie denken das es lässig wirkt. Das blöde daran, sie wissen irgendwann nicht mehr, ob sie auf ihrem Boot oder auf ihrer Terasse stehen. Dementsprechen wirken sie im realen Leben irgendwie deplaziert. Das Kragenaufstellen ist also keine Frage des Alters. Es gibt diese schlechte Angewohnheit durch die Bank weg und in jeder Altersgruppe.

Und soll ich Euch ein Geheimnis verraten? Ich bin die Tochter eines Posers, der mit 60 Jahren noch immer im Preppy-Stil gefangen ist, leider auch dann, wenn er sich nicht auf seinem Boot befindet. Das er auch noch mit Mokassins durch die Gegend läuft, mach den Kohl nun auch nicht mehr fett. Also nimmt es mir nicht übel, falls ich das ein oder andere Posergetue mit in meinen Genpool gespült bekommen habe.

Ich kann Euch versichern: Ich habe weder ein Boot, noch ein Poloshirt im Schrank!

Peppa bleibt 100% Preppy-free 🙂

Advertisements

20 Gedanken zu “Hilfe, es ist ein Preppy!

  1. Schade, dass man nur einmal gefällt mir drücken kann. Ich würde es am liebsten immer und immer und immer wieder tun!!! Du hast die Golfspieler vergessen *g*
    Am WE erst wieder gesehen: Pinkes Polohemd, selbstverständlich mit dem Krokodil (ich wette ja, die kaufen das im 100er-Pack, um sich das selber aufzubügeln) mit hochgegeltem (so wie der stand, muss Festiger dran gewesen sein) Kragen, weiße 3/4 Capri-Hose, braune (!!!) Mokassins, fette Pornobrille im Gesicht und die nassen, kinnlangen Haare mit einer Tube Gel nach Hinten *grusel* Wo sind die echten Männer?

    • Mich wundert es einfach, dass die wirklich glauben, dass das toll aussieht. Über Golfspieler müsste ich mal einen seperaten Eintrag verfassen 😀 Das ist auch eine sehr eignene Spezies, die meistens keinen Sex mehr hat. Ich „kenne“ da auch einige Exemplare. 😀 Boah was bin ich heute wieder in Lästerlaune. Böse Peppa 🙂

      • Dieses Klischee, dass Golfspieler keinen Sex mehr haben, ist bei den meisten wohl nur ein Klischee 🙂 Ich hab BWL studiert, die Herren Kommilitonen waren bis auf wenige Einzelfälle – und die haben dann nur Gesegelt oder Tennis gespielt, während die anderen es zusätzlich taten – in diversen Golfclubs aktiv und Sex hatten/haben die genug. Okay, da kommt eine andere These ins Spiel, es sind meist genau die BWLer, die sich kleiden wie beschrieben und trotzdem so gut wie an jedem Finger eine haben. Macht BWL vielleicht doch sexy? 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s