Peppa und der Liebster Award

Ich denke die Regeln sind bereits bekannt, aber ich mache es gerne gründlich:

 

Verlinke die Person die dich nominiert hat

Beantworte 11 Fragen die dir vom Blogger, der dich nominiert hat, gestellt wurden

Nominiere 11 weitere Blogger [mit weniger als 200 Followern]

Stelle 11 Fragen an deine Nominierten

Informiere deine Nominierten über diesen Post

Ein Dankeschön an  Noemie von Noemie bei den Zwergen für die Nominierung! Let´s go for it:

 

1. Was macht dich sprachlos?

Wenn ich sehr verletzt werde macht mich das im ersten Moment sprachlos. Dann ziehe mich zurück und gehe erstmal in mich. Ich werde aber auch im positiven Sinne sprachlos, wenn mich ein Mensch besonders beeindruckt.

2. Wenn du nochmal 20 wärst, und etwas anders machen könntest, was wäre das?

Ich würde gar nichts anders machen. Ich hatte eine tolle Zeit mit 20. Jung, frei und wild. Ich habe alles ausprobiert, alles gemacht und Nächte zu Tagen gemacht.

3. Wann hast du zum letzten mal so einen richtigen Lachanfall gehabt, und warum?

Am Sonntag bei meinen Eltern hatte ich den letzten, wirklich schlimmen Lachflash. Warum? Weil der Mann meiner Mutter der bessere Jürgen Beckers ist. Ausserdem finde ich nichts schöner, als meine Eltern zusammen lachen zu sehen.

4. Auf was könntest du verzichten? Und auf was nicht?

Auf unehrliche Menschen könnte ich gut verzichten.

Auf Menschen, die andere Menschen bewusst verletzen.

Auf Delfinarien und Menschen, die diese Gefängnisse & Folterkeller besuchen.

Ich könnte „niemals“ verzichten auf: Cola light, Eyeliner, Mentholzigaretten, meine Serien, Menschen, die mich glücklich machen. < die Reihenfolge variert nach Tageszeit und Verfassung!

5. Würdest du gern mal in die Rolle einer anderen Person schlüpfen? So sein wie sie, so denken wie sie, so fühlen wie sie , so handeln wie sie. Wenn ja, in welche?

Nein, ich würde nicht gerne in eine andere Rolle bzw. Person schlüpfen. Ich bin gerne ich. Damit komme ich gut klar. Wenn ich MÜSSTE, dann würde ich Marylin Monroe sagen – von einer Dramaqueen zur anderen, ausserdem hätte ich dann Sex mit dem besten US Präsidenten, den die Welt bis jetzt hervorgebracht hätte.

6. Hast du je bedauert, etwas nicht getan, etwas nicht gesagt zu haben?

Negativ: Nein! Ich bin kein Mensch, der nachtritt. Ich glaube daran, dass das Schlechte, das Menschen anderen Menschen zufügen irgendwann zu ihnen zurückkommt. What goes around, comes back around.

Positiv: Nein! Ich trage mein Herz auf der Zunge. Wenn ich jemanden mag, dann sage ich das auch! Wenn mir jemand wichtig ist, dann kommt das bei mir von Herzen.

7. Welchen Traum hast du noch?

Eine Rundreise durch Amerika.

8. Hast du Zeit für deine Hobbys? Oder nimmst du dir sie einfach!

Ich habe ausreichend Zeit, um alles machen können was ich möchte. Das ist ein Luxus, den ich sehr zu schätzen weiß.

9. Schicksal? Zufall? oder wie nennst du es?

Lustig, denn diese Frage habe ich gestern  in meinem Blog bereits aufgeriffen. Sollte ich das mit einem Augenzwinkern beantworten, würde ich sagen, dass ich schlechte Erlebnisse unter Schicksal verbuche, und positive Erlebnisse als Zufälle bezeichne.

10. Was macht einen Menschen liebenswert?

Die Bereitschaft für jemanden da zu sein.

11. Was war die schwierigste Frage in diesem Fragekatalog?

Frage 5.

 

Die folgenden Blogger würde ich gerne für den Liebster Award nominieren. Ich hoffe ihr habt Lust und Spaß daran einfach mitzumachen. Solltet ihr erst kürzlich für einen Liebster Award nominiert worden sein, dann leitet meine Nominierunggerne auch an einen für euch besonderen Blog weiter!

1. http://giftigeblonde.wordpress.com/

2. http://almkaffee.wordpress.com/

3. http://stadtzottel.wordpress.com/

4. http://sehnsuchtswiese.wordpress.com/

5. http://dergeististwillig.wordpress.com/

6. http://wordsrevolution.wordpress.de/

7. http://curryandculture.wordpress.com/

8. http://emmanitja.wordpress.com/

9. http://toomuchmimimi.wordpress.com/

10. http://otaliskero.wordpress.com/

11. http://kantinaporn.wordpress.com/

 

Und hier kommen die 11 Fragen:

 

1.  Wann hast Du das letze mal geweint, und warum? (vor Freude oder Trauer)

2. Wie würdest Du Dich in 3 Worten beschreiben?

3. Welche 3 Dinge hast Du immer bei Dir?

4. Was ist das Verrückteste, das Du bis jetzt in Deinem Leben gemacht hast?

5. Gibt es einem Menschen, den Du vermisst, obwohl er schon lange nicht mehr Teil Deines Lebens ist?

6. Was könntest Du einem anderen Menschen unter keinen Umständen verzeihen.

7. Wem hast Du den letzten handgeschriebenen Brief geschrieben, und wie lange ist das her?

8. Welches Lied könntest Du im Moment rauf und runter hören?

9. Was ist Deine schönste Kindheitserinnerung?

10. Was hat Dich zum Bloggen gebracht?

11. Wie bist Du zu Deinem Blognamen und Deinem Alias gekommen?

Advertisements

39 Gedanken zu “Peppa und der Liebster Award

      • Mein oberster sexueller Wunsch? Nein – da gibt es einen anderen Wunsch…. 😉 Sex muss er aber trotzdem gehabt haben, trotz seiner unzähligen Krankheiten. Ich habe diverse Dokus anlässlich seines 50. Todestages gesehen.

      • Ich stehe an einem Bahnhof! JFK hatte ein Rückenleiden, ich denke nicht, dass auf dem Rücken, die schonendste Position wäre. Leider ist mir über Bären in dem Zusammenhang nichts bekannt. (oder ob er gebrummt hat, wobei auch immer)

      • Die Bärennummer ist ein schlechter Witz, der nicht besser wird, wenn man ihn erklärt. Der Mann liegt nur auf dem Rücken und macht nichts außer zu brummen. Aber ich will nicht Deine schöne Phantasie übermalen.

      • Du hast es geschafft! Wenn ich mal eine sexuelle Phantasie haben sollte, die ich los werden möchte, dann melde ich mich bei Dir. Weisst Du was viel schlimmer ist? Wenn ich jetzt irgendwo etwas von Frau Monroe & Herrn Kennedy sehen, höre oder lese denke ich unweigerlich direkt an den Bären 🙂

      • Das tut mir jetzt leid. Der Witz mit dem Bären ist so alt, dass ich dachte, dass Du ihn kennst.

        Aber im Ernst. Ich denke, dass JFK sehr charismatisch und sehr mächtig war, aber letztlich auch in einer Zeit erwachsen wurde, die noch eher konservativ war.

        Andererseits hatten alle Kennedys einen ziemlichen Hormonüberschuss. Der Vater von JFK hat sich um die gleichen Frauen bemüht wie seine Söhne.

      • Ich habe genug Phantasie – ist also nicht schlimm. Ausserdem wollte auch nicht die Peppa mit JFK durch die Kissen toben, sondern die Rolle der Marilyn. Mit deren Zitaten, kann mich mich nämlich durchaus anfreunden 🙂 „Ein Sexsymbol ist ein Ding, und ich hasse es, ein Ding zu sein.“

        Ich glaube es macht etwas mit den Männern, wenn sie so eine Mächtige Rolle haben. In der fiktiven Welt ist es Kollege Underwood, in der Realen sind es die BIll Clintons: I have never had sexual relations with Monica Lewinsky. *schallendesGelächter*

        Und konservation sind die ALLE, solange keiner hinter die Türen blicken kann. Ich kann mir nicht vorstellen, dass es zu Kennedys Zeit anders war, als zur jetzigen Zeit.

      • Bill Clinton ist ein ganz Großer gewesen. Diesen Satz muss einem erst einmal einer nachmachen. Er war doch auch derjenige, der meinte, dass er nie inhaliert hat, oder?

      • „When I was in England, I experimented with marijuana a time or two, and I didn’t like it. I didn’t inhale and never tried it again.“

        Zum brüllen komisch ist der Mann…. 😀

      • Ein ehemaliger Kollege hat ihn einmal auf einer Konferenz gesehen, da war er kein Präsident mehr. Er hatte eine Dame im Schlepptau, der man, wie der Kollege meinte ihre teure Serviceorientierung auf 10km gegen den Wind ansah.

      • Das kann ich mir gar nicht vorstellen. Und wenn dem so war, hat Billy Boy die Dame bestimmt auch nur als Fremdenführerin gehabt.
        Aber mal ehrlich. Einer guten Escort Dame sollte man das nun wirklich nicht ansehen. Da fällt mir spontan noch eine Serie ein! Kennst Du Secret Diary of a Call Girl? Ichhabe da mal mit angefangen…. war gar nicht so schlecht…

      • Kann man sich auf jeden Fall gut ansehen. Ich bin im Moment aber wirklich total im Serienchaos. Sopranos, Docotor House, Six Feet under, Orphan Black. Und als nächstes steht True Detective ganz oben auf meiner Liste…. im Marathon 🙂

      • Sicher nur Pflanzen, die mit C beginnen. Ich finde Du bist irgendwie der Typ, der nur Pflanzen nicht erkennt, die mit einem C anfangen. Ich kann mich auch täuschen. Ist wirklich nur so ins Blaue äääähm Grüne geraten.
        Schon wieder ein Lachflash 😀

  1. Liebe Peps,

    danke für die Nominierung. Aber…das große Aber… 😉 Der Blog http://dergeististwillig.wordpress.com/ ist für mich eine einzige Motivation für meine Stoffwechselkur momentan und ich denke, der wird in einigen Tagen/Wochen eher einschlafen. Daher nehme ich die Nominierung nicht an 😦
    Jetzt kommt das 2. Aber. Um deine Neugier zu befriedigen, werde ich hier deine Fragen beantworten.

    1. Wann hast Du das letze mal geweint, und warum? (vor Freude oder Trauer)
    Du warst bei dem Auslöser „live“ dabei. Ein Marktplatz mitten in Palma de Mallorca, wo ich Mittags auf einmal ganz traurig wurde. Und auch nach diesem Tag, immer wenn ich daran dachte, bzw. mit der betreffenden Person darüber „gesprochen“ habe, musste ich immer noch weinen. Hab es bei der „Nachbesprechung“ auf die Hormone (HCG) geschoben. 😉

    2. Wie würdest Du Dich in 3 Worten beschreiben?
    Undurchschaubar, Zuverlässig und Blond

    3. Welche 3 Dinge hast Du immer bei Dir?
    Zigaretten, Handy und Schlüssel

    4. Was ist das Verrückteste, das Du bis jetzt in Deinem Leben gemacht hast?
    Zum Frühstück nach Nürnberg geflogen

    5. Gibt es einem Menschen, den Du vermisst, obwohl er schon lange nicht mehr Teil Deines Lebens ist?
    Vermissen? Ich denke noch zu oft an meinen Ex…leider. Aber es wird besser ;-))))

    6. Was könntest Du einem anderen Menschen unter keinen Umständen verzeihen.
    Verrat, Egoismus und Unehrlichkeit.

    7. Wem hast Du den letzten handgeschriebenen Brief geschrieben, und wie lange ist das her?
    Richtigen Brief? Keine Ahnung. Postkarten oder ähnliches öfter.

    8. Welches Lied könntest Du im Moment rauf und runter hören?
    Da fällt mir zu dir nur ein Lied ein „Atemlos“…lach

    9. Was ist Deine schönste Kindheitserinnerung?
    Keine bestimmte. Ich hatte eine schöne Kindheit.

    10. Was hat Dich zum Bloggen gebracht?
    Ich bin zufällig auf einen Seite gekommen die auch Blogs beherbergt und dann hab ich einfach angefangen…

    11. Wie bist Du zu Deinem Blognamen und Deinem Alias gekommen?
    Mein Nic: Ein Freund (Kumpel) hat mich so genannt, er ist hier etwas abgewandelt 😉

    • 😀 Ich finde es schön, dass ihr meine Neugierde befriedigen wollt. Weniger schön, war das mit Deinen Tränchen – aber immerhin warst Du in dem MOment ja gar nicht wirklich alleine. Gedanklich bin ich ja eh immer bei Dir. Wir 2 atemlose Terror-Twins 😀
      :*

  2. Danke Peppa, das ging aber schnell. Sehr interessante Antworten. Und du hast dir wieder schöne Fragen ausgedacht. Das ist für mich immer das Schwierigste.

  3. Liebe Peppa,

    Danke für die Nominierung, aber aufgrund meiner aktuellen neuen Arbeitssituation und jetzt auch noch die re:publica, widme ich dem keinen ganzen Beitrag, beantworte die Fragen aber auch gerne hier, da die meisten Antworten eh enttäuschend kurz sind:

    1. Wann hast Du das letze mal geweint, und warum? (vor Freude oder Trauer)
    Heute auf der re:publica hatte ich Tränen in den Augen, als bei der Eröffnung Fotos und Geschichten von Menschen gezeigt wurden, die in Haft sitzen für das, was du hier und ich woanders tue: sie bloggen.

    2. Wie würdest Du Dich in (3) Worten beschreiben?
    Preussische Visionärin mit überdurchschnittlichem Kommunikationsbedarf

    3. Welche 3 Dinge hast Du immer bei Dir?
    Nivea, Autoschlüssel und Smartphone.

    4. Was ist das Verrückteste, das Du bis jetzt in Deinem Leben gemacht hast?
    Ich hab nix Verrücktes getan bzw. weiß ich gerade nicht, was die Definition von verrückt ist. Ich empfinde nix als verrückt, was in meinem Leben war.

    5. Gibt es einem Menschen, den Du vermisst, obwohl er schon lange nicht mehr Teil Deines Lebens ist?
    Meinen toten Bruder.

    6. Was könntest Du einem anderen Menschen unter keinen Umständen verzeihen.
    Ach … in meinem Alter gibt es da nix mehr.

    7. Wem hast Du den letzten handgeschriebenen Brief geschrieben, und wie lange ist das her?
    Ich erinnere mich nicht. Postkarten hingegen schreibe ich ständig. Aktuell schreiben meine 75 jährige Nachbarin und ich uns Postkarten und schicken sie auch richtig mit der Post ab. Das ist sehr lustig und macht Spaß, weil wir immer nur so 2 nette Sätze für den anderen schreiben. Eine kleine Alltagsmotivation.

    8. Welches Lied könntest Du im Moment rauf und runter hören?
    Da gibt es keins, da ich nicht besonders audioorientiert bin.

    9. Was ist Deine schönste Kindheitserinnerung?
    Mit meiner Familie in einem Orangenhain in Spanien in der Hitze liegen nd Papa schneidet die Orange mit dem Taschenmesser auf.

    10. Was hat Dich zum Bloggen gebracht?
    Meine Eßstörung. Damals gab es zwar noch keine Blogs. Aber ich hatte eine domain gekauft und als die HTML1 sozusagen geschaffen war, fing ich dann auch mit der Homepageprogrmmierung an und hatte den ersten deutschsprachigen Blog einer dicken Eßgestörten.

    11. Wie bist Du zu Deinem Blognamen und Deinem Alias gekommen?

    Der aktuelle…. ach .. weiss ich gar nicht.

    • Liebe Karin, dass finde ich total lieb von Dir, ich bekomme ja mit, wie viel Du immer um die Ohren hast. Schön, dass ich jetzt ein wenig mehr über Dich weiß, und danke, dass Du Dir Zeit genommen hast meine Fragen zu beantworten!

      Deine Alltagsmotivation mit Deiner Nachbarin finde ich super 🙂 Eine echt schöne Idee!

      Ich wünsche Dir noch 2 ereignisreiche, und aufschlussreiche Tage auf dem re:publica Treffen!

      Liebe Grüße Peppa

  4. Liebe Peppa,
    erst mal ein dickes Dankeschön für die Nominierung*
    Deine fragen will ich gerne beantworten* Da wegen der Vorbereitungen auf Afghanistan aber kaum Zeit finde meinen Blog zu betreiben, werde ich es dabei belassen* Ich hoffe du kannst es verstehen* Hier nun die Antworten:

    1. Wann hast Du das letze mal geweint, und warum? (vor Freude oder Trauer)

    Vor Entäuschung über das Verhalten meiner ‚Freunde’*

    2. Wie würdest Du Dich in 3 Worten beschreiben?

    Aufmerksam* Ruhig* Steinbock*

    3. Welche 3 Dinge hast Du immer bei Dir?

    Mein Zippo* Mein Notizbuch* Mein Iphone zum Bloggen*

    4. Was ist das Verrückteste, das Du bis jetzt in Deinem Leben gemacht hast?

    Ein Fallschirmsprung*

    5. Gibt es einem Menschen, den Du vermisst, obwohl er schon lange nicht mehr Teil Deines Lebens ist?

    Meine Oma, die wusste immer für alles einen Rat*

    6. Was könntest Du einem anderen Menschen unter keinen Umständen verzeihen.

    Wenn er meinem kleinen Engel schlechtes antut*

    7. Wem hast Du den letzten handgeschriebenen Brief geschrieben, und wie lange ist das her?

    Meinem kleinen Engel vor ca. einem Jahr aus*

    8. Welches Lied könntest Du im Moment rauf und runter hören?

    Weaves*

    9. Was ist Deine schönste Kindheitserinnerung?

    Das ist sooooo lange her* Ich denke es waren die vielen Tage mit meiner Oma*

    10. Was hat Dich zum Bloggen gebracht?

    Mache Notizen wann immer ich es für wichtig halte* Immer und überall* Halte meine Gedanken fest, oder nur mal eine Idee* Als ich dann wiedermal ein neues brauchte meinte die kleine süsse Buchhändlerin was ich denn mit dem Alten machen wollte und ob sie mal einen Blick hinein werfen dürfe* Ich gab es ihr und sie blätterte* Bei dem ein oder anderen Beitrag lächelte sie* bei anderen wiederum schüttelte sie den Kopf oder nickte* Dann meinte sie ich solle es doch mal mit einem ‘Blog’ versuchen und es online stellen* 😉

    11. Wie bist Du zu Deinem Blognamen und Deinem Alias gekommen?

    Ich mag ‚Talisker‘ Whiskey* 🙂

    Schicke dir noch liebe Grüsse*

    Skye

    • Oh lieber Skye 🙂

      Das finde ich schön, und ich freue mich, dass Du Dir die Zeit genommen hast, um mir meine Fragen zu beantworten.
      Ich finde es schön, Euch ein wenig besser kennenzulernen!

      Schön zu wissen, wie Du zum Bloggen gekommen bist!

      Ich hoffe wir hören weiterhin von Dir und Deinem Notizbuch!

      Liebe Grüße von mir zurück, die Peppa!

  5. Hey, das ist ja cool, dass Du auch nominierst! Äääähhh ich wollte nur mal sagen: ich habe Dich nicht nicht-nominiert, weil ich Deinen Blog langweilig finde oder nicht-lieblings-blog ist – das er einer meiner Most-Wanted ist zeigt ja schon der Verweis auf Deinen Blog auf dem Meinigen. Nein, aber ich dachte ich schau wirklich mal nach Blogs, die echt noch wenig Follower haben. Und Du hast ja schon echt viele (glaube 50 oder so)…. Wollte ich nur mal so sagen, dass Du ganz klar schon mit meinem regelmäßigen einer der Lieblings bist 🙂 Have a nice evening… 🙂

    • Haha Lady K! Absolut kein Ding! Ich habe auch nur mitgemacht, weil Noemie mich jetzt schon zum 2. Mal nominiert hat. Es war eine Ausnahme 🙂 Ich will nämlich gar nicht beliebter werden 😀 Ich kann Dir an dieser Stelle noch keinen schönen Abend wünschen, ich versuche es daher mit einem schönen Weekend 🙂

  6. Liebe Peppa, Asche über mein Haupt aber die Nominierung ging an mir vorüber…
    Zumeist lese ich so Dinge kaum da ich im Seitenmenü diesen Button habe bei Awards und Stöckchen nicht mitzumachen aber… Ausnahmen sind ja erlaubt 😀
    Zwischen Kücherenovierung und zu wenig Schlaf habe ich Blogmässig meistens nur Bilder reingeworfen.
    Ich habe auch gesehen das ich noch in einem anderen Blog nominiert bin. und auch da 11 Fragen sind.
    Dickes Bussi und Danke, ich bin dabei!

    Lieben Gruß, Michaela

    • Das freut mich 🙂 Ich werfe sonst auch keine Stöckchen, aber ich habe einer Blogger Freundin einen Gefallen getan, weil sie mich schon zum 2. Mal nominiert hatte 🙂 Also Ausgen zu und durch, und wenn Du auch mit machst, freue ich mich umso mehr!

      Gerne! Bussi zurück!
      Komm gut in Dein Wochenende & durch die Küchenrenovierung!

      Liebe Grüße Peppa

  7. Pingback: Kann Spuren von Twitter enthalten! | Peppa loves 2 cook

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s