What other people think of you is none of your business or the very thought

Favourite Place

Favourite Place

 

Wenn man sich mal die Masse an Informationen ansieht, die wir täglich in Form von Gedanken und Wissen mit uns durch die Gegend tragen, grenzt es wirklich an ein Wunder, dass wir nicht völlig durchdrehen. Logisch, dass wir nicht jeden Tag gleich viel oder gleich wenig denken, aber so mache Gedanken können einen wirklich in den Wahnsinn treiben.

Jetzt zum Beispiel. Ich schreibe, und gleichzeitig denke ich darüber nach, was ich heute noch erledigen muss, und währenddessen schmunzel ich noch immer über einen Eintrag, den ich vorhin gelesen habe. Das war auch ein schönes Beispiel dafür, dass Menschen alle denken, aber alle eben unterschiedlich denken. Jaaaaa doch. Philosophischer wird es heute nicht mehr! Versprochen. In diesem Eintrag beschrieb ein Mann (ich lass Dich an dieser Stelle mal unerkannt, oder ist das unhöflich? Ich denke noch drüber nach), warum er mit den Frauen, seiner 3 besten Freunde geschlafen hat. Auch wenn ich mit diesem Satz „Ich bin eben auch nur ein Mann“ nicht sonderlich viel anfangen kann.

Was bedeutet es denn, auch „nu“r ein Mann zu sein? Ganz schlimme Floskel oder eine Entschuldigung für das männliche Geschlecht? Also das Geschlecht an sich, ohne den dazugehörigen Körper? Der Satz fällt auch immer nur als Entschuldigung, oder wenn ein negatives Ereignis vorausgegangen ist. Hast Du das von yx gehört? Ist das nicht schlimm? Was erwartest Du, der ist eben auch nur ein Mann! oder Ich bin dann schwach geworden, und habe mit yx geschlafen, aber hey: Ich bin eben auch nur ein Mann! Ach soooooo.

Die Moralkeule schwinge ich nicht, dass werdet ihr wissen. Ich schiele da mal zu Ann und Ella, die können das wohl am besten bezeugen (sollte das notwendig werden) *lach* – ich finde es auch nicht richtig, anderen Leuten sagen zu müssen, was falsch und was richtig ist. Ich kann höchstens eine Meinung teilen oder akzeptieren auch wenn ich damit nicht konform gehe. Schwierig finde ich die Menschen, die sich hinter der nächsten Phrase verstecken: Fremdgehen fängt im Kopf an. Fängt nicht alles im Kopf an? Und was soll das bedeuten? Auch eure Männer denken an andere Frauen. Das ist so. Das ist realistisch. Und wollt ihr das dann hören? Du Schatz, ich finde unsere Postbotin voll heiss, mit der hab ich mir auch schon das ein oder andere vorgestellt. Och echt? Ist ja drollig! Ich würde gerne mal von dem Verkäufer im Getränkemarkt mal so richtig ….

Gedanken sind vielfältig, schlecht, gut, neutral, zerstörerisch. Es gibt Tage, da kommt man mit seinen Gedanken gut zurecht, an manchen weniger gut. Ich habe von einer Person hier vor einiger Zeit eine schöne Mail bekommen: 

Du wirst aber über kurz oder lang feststellen, dass auch in dieser negativen Episode ein positiver Kern ist. Was der Kern ist, weißt Du noch nicht, aber Du wirst Dich an meine Worte erinnern.

Manchmal sind es also auch Gedanken von anderen Menschen, die unsere Gedanken positiver stimmen können. Diese Gedanken sollte man viel mehr teilen, als Gedanken von anderen Menschen nieder oder schlecht zu machen.Ich und meine Gedanken, bleiben jetzt auf der Bank in der Sonne. Und da ich vermehrt von Euch höre, dass ihr mehr über den Mensch Peppa wissen wollt:

Das ist mein Lieblingsplatz im Garten. Da sitzen ich und meine Gedanken sehr gerne.

Ich hoffe ihr habt schöne Gedanken, und einen noch schöneren Tag!

 

Advertisements

10 Gedanken zu “What other people think of you is none of your business or the very thought

  1. Auch das allerleckerste Schnitzel wird irgendwann langweilig und dann muss ein saftiges Steak her. Am besten mit Spargel, Kartoffeln und viiiiiiiiiieeeelll Sauce Hollandaise. Und weil Spargelzeit eine begrenzte Zeit ist, darf man sich davon ruhig oft und ganz viel den Bauch vollschlagen und dann wieder zum Schnitzel zurückkehren, das plötzlich gar nicht mehr so fad und langweilig schmeckt.
    Sorry, mehr bringt mehr wirrer Kopf heute nicht zustande. Du weißt schon was ich meine 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s