Warum Frauen unter sich, die schlimmeren Männer sind!

Ich habe im Übrigen beschlossen, nichts mehr von den erwähnten Spionage-Airbags zu schreiben. Das nur eine Randinfo, falls darauf noch jemand wartet…. Ich bin dieses Thema mittlerweile voll Leid.. das ist zwar nicht gut, aber irgendwie lässt es sich gar nicht verhindern. Ich habe einen sogenannten NSA-Overflow. Ich bin echt satt davon.

Wenn die NSA meine Mails abfängt würden die Leute da endlich mal wieder ein wenig Spaß bekommen. Ich bin schon fast so weit ein Buch zu schreiben: Warum Frauen unter sich die schlimmeren Männer sind! Titel wäre also schon da. Gibt’s den eigentlich schon? Ich kann mir nämlich nicht vorstellen, dass ich die erste Frau bin, der das auffällt.

Frauen sind unter sich: Option 1 – Sie unterhalten sich mit einer anderen Frau

Es wird sicherlich viele Frauen geben, auf die die nachfolgenden Behauptungen nicht zutreffend sind. Ich tippe mal auf die Kategorie meiner weiblichen Nachbarn. Die wären nicht so, aber das heisst nicht, dass die nicht irgendwann mal so waren. Nichts ist so beständig wie die Veränderung.

Es gibt kein Thema, über das Frauen untereinander nicht reden. Wirklich keins! Hiermit könnte der Blogeintrag eigentlich schon zu Ende sein, aber da draussen gibt es soviele wirklich einfältige Leute (kommt schon ich habe nicht Männer geschrieben), denen ich hiermit einen Gefallen tun möchte, wenn sie sich mal wieder auf meinen Blog verirren.

Also lieber Mann, Freund oder Geliebter mit den folgenden Sachen wirst Du leben müssen:

Frauen schwärmen für mindestens eine Person des öffentlichen Lebens. Hierbei spielt es keine Rolle, ob Musiker, Schauspieler, Politiker etc. Wir würden mit diesem Mann (sollte er unsere Erwartungshaltung Folge leisten) durchbrennen, bei erstbester Gelegenheit!

Frauen reden über Euch! Auch wenn ihr denkt wir tun es nicht. Meistens reden wir nur in den ersten 3 Jahren über eure positiven Eigentschaften, wenn wir uns unterhalten, danach fängt es meistens schon an, etwas unschöner zu werden. Guckt euch demnächst die Freundin eurer besseren Hälfte irgendwie komisch an, dann liegt es nur daran, dass sie weiß, was ihr letzte Woche zu Hause mal wieder NICHT gemacht habt, oder weil sie Mitleid mit Deiner Freundin hat.

Frauen reden untereinander über ihre Ex-Partner. Das machen wir relativ häufig, denn wir vergleichen euch. Das muss nicht unbedingt schlecht für euch sein, aber manchmal auch nicht wirklich gut.

Frauen benutzen gerne „Kosenamen“ wenn wir über Männer reden. In noch bestehenden Beziehungen bezeichnen wir euch gerne als Pflegefälle, liebevoll auch Blödmann oder auch Vollpfosten. Ist die Beziehung zu dem Mann beendet, könnt ihr den FSK direkt auf 18 hoch schrauben oder müsst direkt auf jegliche Jugendfreigabe verzichten. Wenn ihr Euch also denkt, es wäre böse uns als „Schlampe“ zu bezeichne, können wir da nur müde drüber lächeln. Aufgrund der Anstalt nehme ich mich hier bei etwaige Anschauungsbeispielen zurück.

Frauen erzählen sich ihre Fantasien, dazu müssen sie meist gar nicht sehr tief ins Detail gehen. Allerdings gehen wir die Sache etwas bildschöner an: Alda, den würde ich gern ma so richtig… hört man höchstens von einer Ghettogöre, die mit schlecht gemachten und extremst blondierten Extensions durch die Welt läuft, aber nicht von einer Frau! Warum wir unsere Fantasien nicht (immer) mit euch teilen? DAS solltest Du Dich spätestens jetzt mal selber fragen. Ich gebe Dir mal einen Tipp: Versuche es herauszufinden – wenn wir Interesse spüren kratzen wir auch nicht! Versprochen!

Wenn Freunde oder Bekannte eine Freundin anbaggern – und sei es noch so harmlos, dann erzählen wir uns das. Einfach nur so, als Goodie. Ein größeres Problem habt ihr, wenn ihr unsere Freundin anbaggert – weil der Umkehrschluss ganz unschöne Konsequenzen für euch hätte.

Wir finden eure Kumpel nicht alle schlecht, aber wir tun gerne mal so. Weil wir dann nämlich stänkern können und Sätze mit „Das macht ihr dann immer“ oder „Wehe ihr macht“ anfangen können. Wir sind nicht wirklich streitlustig, müssen aber trotzdem um unsere Hosen kämpfen, ausser an Tagen, wo wir mal einen Rock tragen wollen.

Das führt uns direkt zu den Launen einer Frau: Wir können uns bei einer Frau richtig auskotzen. Unsere Gefühle beschreiben, warum wir genervt sind, wenn wir es denn selber wissen, und uns gegenseitig wieder aus dem größten Sumpf ziehen. Wenn wir also sagen: Mir geht es nicht gut. Wäre es wesentlich klüger ehrlich nach dem „Warum“ zu fragen, als sich mit einem „Was hast Du jetzt schon wieder“ den Tag zu versauen, weil wir dann mindestens einen nicht mit euch reden, weil ihr uns nie versteht. Soweit ganz einfach, oder?

Option 2: Und was machen wir Frauen, wenn wir alleine sind? Wir merken uns das alles, nur um es SPÄTENSTENS  am nächsten Tag mit einer Leidensgenossin zu teilen…und euch würde es wesentlich schlechter gehen, wenn wir diese Möglichkeit nicht hätten 🙂

Advertisements

16 Gedanken zu “Warum Frauen unter sich, die schlimmeren Männer sind!

  1. die Männer haben einfach:

    Grundlos Gute Laune?
    Es nieselte und war unsanft kalt.
    Er lächelte.
    In der Straßenbahn arges Gedränge.
    Er lächelte.
    Sie hielt ihm seine Versäumnisse vor.
    Er lächelte.
    Die Menschen waren im Dauerstress.
    Er lächelte.
    Alle redeten ständig nur über Inflation.
    Er lächelte.
    Die Zeit schien ihn überrollen zu wollen.
    Er lächelte.
    Die Natur wehrte sich gegen die Willkür der Menschen.
    Er lächelte.
    Da schien plötzlich die Sonne in ihrer prächtigsten Laune.
    Er lächelte

    schmunzelnd und voller guter Laune.
    © Dr. Günther Linsel

    ich glaube das passiert uns Frauen nie, zuerst sind wir mißmutig und übel gelaunt, dann kommt der Klatsch und der Tratsch und unsere Laune wird zusehends besser. 😉
    Lg und schönen Abend.

  2. Da ich ja selbst eine Frau bin, stimme ich Dir zu, konnte allerdings aus Gründen der Selbstausführung und meiner eigenen Weiblichkeit für mich selbst keine neuen Erkenntnisse gewinnen. Und Du hast was vergessen: Wir Frauen sind untereinander auch so derbe versaut und direkt was das Thema Sexualität angeht, dass Männern da niemals mit halten können… Wir Frauen sind haben halt doch die größeren Cojones… aber halt nur untereinander. 🙂
    Aber das ist gut so… denn Mann muß ja nicht alles mitkriegen.
    Wünsche Dir noch einen guten Mittwoch (Richtfest!)

    • Für uns Frauen sind das keine neuen Erkenntnisse, aber es gibt ja genügend unwissende Männer, die das vielleicht noch nicht wussten. 😉 Und ja… wir können derbe sein: Ich stimme Dir zu: Das ist auch gut so!
      Zum Glück ist heute schon Mittwoch…kleiner Freitag in Sicht 😉
      LG Peppa

    • 🙂 Aber wir reden über alles intimer, nicht nur über Erfolge! Das ist der kleine Unterschied! Wir können auch ein Niederlage bis ins Kleinste zerreden, während der mann schon wieder vergessen hat, dass er einen Fehler gemacht hat. Und selbst dann denken wir noch immer darüber nach!

  3. Ich mag Männer, die ganz genau wissen, dass das so ist. Die nach einem Mädelsabend oder einem stundenlangen Telefonat mit einer Freundin, wach bzw. mit einem Glas Wein auf dich warten und grinsend sagen „Na Schatz, und jetzt erzähl mal…“ Und ein paar Tage später tragen dann die Kerle ihre gesammelten Informationen zusammen… 🙂

    • 😀 Lach, genau. Wenn sie dann noch alles (richtig) behalten haben. Wenn man mal Männerrunden beobachtet könnte, ich mich oft wegschmeissen. Einer wirft irgendeine Info in den Kreis, die er von einer Frau hat. Dann: Betretendes Schweigen. Gefolgt von: Meinste echt. Ach sooo! Dann macht einer nen Witz und alle lachen, und reden doch lieber wieder von Fussball. Es ist herrlich 🙂

      • Solche Männerrunden kenne ich ehrlich gesagt nicht. Mein Freundeskreis besteht ja zu 90% aus Männern, hardcore Fußball- und Musikfans. Die sprechen untereinander über alles und zwar sehr sehr detailiert und ausführlich. Besonders wenn sie vergessen, dass Minderheiten ähh zwei, drei Frauen am Tisch sitzen. Sex, weiblicher Zyklus, Frauen allgemein, der Modegeschmack von Frauen, das Verhalten von Frauen, Essen, Kochen, Fernsehsendungen und dann erst Filme, Musik und Fußball und am allerallerbesten können sie Lästern und Tratschen… Mir persönlich sind Männer eh lieber als Frauen. Lieber an einem Tisch mit 15 Kerlen als einzige Frau, als mit vier, fünf Mädels einen Abend verbringen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s