Peppa´s Lammfilet an Risotto mit Gambas

Peppa´s Lamfilet an Risotto

Peppa´s Lammfilet an Risotto

Ich habe ja in letzer Zeit meine Vorliebe für Lamm entdeckt – heute aber mal ganz zart und mager: Lammfilet. Ganz einfache Zubereitung und man wird trotzdem mit einem super Geschmack belohnt. Für die gesamte Zubereitung benötigt man nur ca. 30 Minuten.

Zutaten

2 Lammfilets

250g Gambas

1 Becher Risottoreis

1 Tasse TK-Erbsen

Frisch gemahlener, bunter Pfeffer

Meersalz

1 Tasse frisch geriebener Parmesan

500ml Hühnerfond

1 kl. Stück Butter

1 kleingeschnittene Zwiebel

1 EL Öl

Die in Würfel geschnittene Zwiebel in einem Topf mit 1 EL Öl glasig andünsten, dann den Reis in den Topf geben und kurz mitandünnsten. Mit dem Wein ablöschen und mit Salz & Pfeffer würzen. Jetzt die Brühe dazugießen. Bei mittelstarker Hitze köcheln lassen dabei immer wieder umrühren. Insgesamt benötigt das Risotto ca. 20 Minuten.

Den Backofen auf 140°C vorheizen. Das Lammfilet mit dem gemahlenen Pfeffer und Salz würzen und in einer heißen Pfanne von beiden Seiten ca. 3 Miuten anbraten, danach in Alufolie verpacken und in den Backofen legen.

Die Gambas bereite ich in der selben Pfanne zu, wie zuvor das Fleisch. Kurz anbraten und zur Seite stellen. Zwischendrin immer wieder das Risotto umrühren. Eventuell noch etwas Brühe zugeben und dann zum Schluss de Erbsen unterühren. Wenn der Reis weich ist, die Butter und den Parmesan einrühren.

Alles zusammen anrichten und mit einem Klecks Preiselbeeren servieren.

Advertisements

6 Gedanken zu “Peppa´s Lammfilet an Risotto mit Gambas

  1. Ich liebe Lamm, wobei die Qualität ist hier wirklich ausschlaggebend, nur bei ausgesuchten Lammzüchtern kauft meine Mutter ein, sie ist die Königin der Lammgerichte, mein absolutes Highlight sind: Lammrouladen mit Späzzle“ eine kulinarische Offenbarung, zumindest für mich.
    Aber auch dein Rezept find ich toll, ich werde es meiner Mum weiterleiten.
    LG Sadie

    • 🙂 Danke. Ich persönlich habe Lammkoteletts am liebsten – leider sind die auch etwas fettiger. Aber in Knoblauch, Limetten, Rosmarin eingelegt schmecken sie wirklich himmlisch. Ich habe zum Glück einen guten Fleischer, der mir alles besorgen kann und wir wurden noch nie enttäuscht! LG Peppa

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s