Weihnachtspause & schlechte Filme

Heute morgen war ich tatsächlich der Meinung wieder fit zu sein. Den ersten Fehler, den ich begangen habe: alle Tabletten eingeworfen, und kein Frühstück gegessen zu haben. Die nette Damen im weißen Kittel aus der Apotheke hatte mich zwar davor gewarnt, aber was weiß die schon. Tja, hat aber wirklich nicht lange gedauert, bis ich das gemerkt habe, dass sie mehr weiß, als ich ihr zugetraut hatte… Und zwar nämlich direkt im Auto, auf dem halben Weg in die überfüllte City. Meiner besseren Hälfte habe ich vor dem erstbesten Bäcker nur noch ein heiseres Brööötcheeen zukrächzen können, aber er hat mich dann mit einer Zimtschnecke zunächst gerettet. Mein Held 🙂

Seit Beginn der Weihnachtsmarkt-Saison freue ich mich bereits auf diesen Lachs, der direkt über dem Feuer zubereitet wird – den sollte es heute nämlich endlich geben. Also 3 Mal von der lebensrettenden Zimtstange abgebissen, damit noch freier Platz vorhanden ist, und ab zu dem Stand mit dem leckeren Fisch. Was soll ich sagen? Er war noch geschlossen! Irgendwie klar… Ich hätte meinen Frust aber an unzähligen (bereits geöffneten) Glühweinbuden ersaufen können, konnte mich dann aber auf ein besseres besinnen und habe mich dann mit einem Backschinken-Brötchen zufrieden gegeben. Es ist mir neu, dass man Lachs in Deutschland nur nach 11 Uhr vormittags essen darf – aber wieder etwas dazugelernt.

Ich war also schon „etwas“ maulig (angepisst wäre aufrichtiger), wegen dem Lachs, da setzte dieser fiese Sprühregen ein. Geil – was kann einem besseres passieren?!? Weil bei mir WINTER ist, habe ich natürlich einen dicken Pullover, Boots, eine Jacke und einen überdemensional-großen Schal um, dieser Umstand war dem Wetter aber relativ egal, denn es waren frühlingshafte 10 Grad und in den Geschäften ist in dieser Verpackung bereits gefühlter Hochsommer. Mitten im Saturn Markt habe ich dann schmerzlich einsehen müssen, dass ich noch nicht so fit bin, wie ich mir vorher eingeredet hatte. Von dem ollen Brötchen war mir in der Zwischenzeit schlecht, ich hatte Hitzewallungen ohne Ende und entweder habe ich geschaukelt, oder alle anderen um mich waren total betrunken…

Mit letzer Kraft an der Kasse bezahlt und mich in ein Buchgeschäft geschleppt. Zum Glück bin ich da relativ schnell fündig geworden und konnte meine Weihnachtseinkäufe ENDLICH für beendet erklären! Ab zum Auto und nur noch nach Hause – ab auf die Coutch – in Sicherheit. Ich habe also in meiner ersten Urlaubszeit noch nicht wirklich viel hinbekommen, aber ich kann meine Liste mit den schlechtesten Filmen aller Zeiten um ein vielfaches ergänzen. Langsam aber sicher rutscht sogar Lynch´s Mulholland Drive auf die hinteren Ränge. Wenn ihr mir nicht glaubt, dann schaut euch Bad Ass an. (Machete hin oder her….)

Somit bin ich (wegen der Sicherheit) lieber noch einen Tag im Wohnzimmer gefangen, denn immerhin kann ich bis zum geht nicht mehr Jamie Oliver ansehen. Dank Maxdome. Randnotiz für mich: Unbedingt bei Maxdome wegen eines Promotion-Gehalts anfragen, so oft wie ich die lobend erwähne, sollte das langsam mal drin sitzen! Klappt das mit der NSA Beraterprämie kann ich nächstes Jahr vielleicht auf Teilzeit umsteigen….

Wenn ich am Samstag mein Date mit Mario Barth einhalten kann, ist es schon fast Weihnachten, und wer weiß, wenn es gut läuft komme ich sogar noch zu meinem Lachs!

Ich wünsche meinen Lesern ein super-schönes Weihnachtsfest. Gutes Essen, besinnliche Stunden und alles was ihr euch sonst noch wünscht. Einen guten Rutsch & Start in das Neue Jahr!

Wir lesen uns!

Peppa

 

Advertisements

12 Gedanken zu “Weihnachtspause & schlechte Filme

  1. Weiterhin gute und schnelle Besserung!! Halt dich dran und verschlepp es nicht, bitte. Viel Spaß morgen bei Mario B. 🙂 Hoffentlich macht dir die Gesundheit keinen Strich durch die Rechnung, aber ich kenn dich, du ziehst das durch.
    Für dich und deinen Schatz schöne Weihnachten und entspannte, genussvolle und gemütliche Tage. Genieß die Zeit, sie ist leider viel zu schnell wieder vorbei.
    *drück dich* Ella :*

  2. Liebe Peppa! Ich wünsch dir auch, dass du dein Weihnachtsfest morgen einigermaßen fit genießen kannst! Viel Spaß und alles Liebe für dich und deine Lieben! Lass dich mal knuddeln (ist ja völlig gefahr- und virenlos im www, hab meine Grippe außerdem schon hinter mir 😉 ). Deine Picco

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s