I wanna do bad things with you!

I don’t know what you’ve done to me,
But I know this much is true:
I wanna do bad things with you.
I wanna do real bad things with you

 

So schön schmutzig es sich bei Jace Everett auch anhört – so fühle ich mich. Nein, gar nicht mal schmutzig, sondern elendig würde es ganz treffend beschreiben. Ich schwöre, dass ich mich nicht beschweren würde, wenn Alexander Skarsgard über mich hergefallen wäre, wie man sich das in diesem Titellied von True Blood fast bildlich vorstellen kann… Allen die True Blood nicht kennen – möchte ich „ihn“ nur einmal kurz zeigen, damit wir „on the same page“ sind, wie man es auf englisch eigentlich ganz treffend ausdrücken würde:

True-Blood-Alexander-Skarsgard-as-Eric

True-Blood-Alexander-Skarsgard-as-Eric

Spätestens jetzt werdet ihr euch wohl fragen? Ok – was ist mit Peppa passiert und wer ist diese Person, die so so ein prepubertierendes Geschreibsel von sich gibt? Die Wahrheit ist: Ich bin es wirklich. Ich bin Opfer eines fiesen Virus geworden, obwohl ich mir zwischen dem ein oder anderen Fieberschub noch immer wünsche, dass es vielleicht doch dieser gott-verdammte Vampir ist.

Keine Ahnung, wo ich mir das zugezogen habe, aber es ist die Realität, wie ich heute Nacht feststellen musste, und mein Antrieb, der mich direkt heute morgen in die Arme meines Arztes gezogen hat. Nur eine Stunde später, war ich wieder zu Hause und ich kann mit absoluter Gewissheit sagen, noch nie so viele Rezepte in der Hand gehabt zu haben. Ich muss recht erbärmlich ausgesehen haben, aber jetzt habe ich Mentholkapseln, Antibotika, Sprays zu Hause, die aus mir das machen sollen, was ich einmal war.

Da ich nicht an Gott (an Vampire übrigens auch nicht) glaube, kann ich den also auch nicht anbeten, damit es mir schnell wieder besser geht, denn SO habe ich mir meinen Urlaubsanfang nicht vorgestellt (allerdings war das Shoppen gestern in der Tat ein würdiger Auftakt).

Mal sehen wie schnell es mit mir wieder bergauf geht, denn ich hatte noch eine ganze Menge vor, das ich so auf jeden Fall erstmal vergessen kann – oder würdet ihr mich in „diesem Zustand“ auf die Menschheit loslassen. Wohl eher nicht 😦

Ich werde also brav meine Pillen schlucken, mein Spray benutzen und weiterhin die 6. Staffel von True Blood gucken, was habe ich auch ansonsten für eine Wahl?!? Wundert Euch also nicht, wenn ich in den kommenden Tagen etwas stiller bin als sonst, das fällt mir wahrscheinlich schwerer als Euch 🙂

Advertisements

13 Gedanken zu “I wanna do bad things with you!

  1. Dann hast Du ja jetzt wenigstens Gelegenheit mal ganz in Ruhe und ohne etwas zu verpassen eine ganze Staffel auf einmal zu gucken :-). Ich wünsch Dir gute Besserung und trotzdem einen schönen Urlaub, denn sicher bist Du bald wieder gesund, wo Du so brav Deine Medikamente einnimmst. ;-). Alles Liebe – Deine Picco

  2. Gute Besserung, Peppa. Werde schnell wieder gesund, damit du den dicken alten Mann im roten Mantel nicht verpasst.
    Grüße,
    Dana

  3. Gute Besserung, Prinzessin! Werd schnell wieder fit, kurier dich richtig aus und lass dich von deinem Schatz verwöhnen. Hoffentlich kannst du deine freie Zeit dennoch ein bisschen genießen und ihr macht es euch so richtig schön nett.
    :* *drück dich*

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s