Peppa´s Hähnchen mit Ziegenkäse und Pflaumen

Peppa´s Hähnchen mit Ziegenkäse und Pflaumen

Peppa´s Hähnchen mit Ziegenkäse und Pflaumen

 

Wer meinen Blog kennt, der weiß um meinen Blätterteig-Fetisch. Heute mal Hähnchen gefüllt mit Backpflaume und Ziegencamenbert, dass wie sein Vorgänger Peppa´s Paprika-Frischkäse Hühnchen innerhalb von 10 Minuten zubereitet ist, und danach in den Ofen verschwinden kann.

 

Zutaten für 4 Personen:

3 Hähnchenbrustfilets (500g)

ca. 7 Scheiben Schinken Knochenschinken oder Bacon

5 Backpflaumen

5 Scheiben Zigencamenbert

Salz, Pfeffer, Brathähnchengewürz

1 Rolle Blätterteig

1 Eigelb + 1 spritzer Wasser + 1 Spritzer Öl

 

Ich hatte ziemlich unterschieldich-große Filets, daher habe ich sie in 5 gleich große Stücke geteilt und jeweils eine Tasche in das Fleisch geschnitten. Das Fleisch mit Salz, Pfeffer und Brathähnchengewürz würzen. Die Backpflaumen halbieren und die 2 Hälften, sowie ein Stück Käse in ein Filet stecken.

Würzen & Füllen

Würzen & Füllen

 

Den Schinken um das Fleisch wickeln und dann den Blätterteig in 4 gleiche Teile trennen. Ich habe 1 Filet ohne Blätterteig gemacht, wie man auf den Tellern erkennen kann, allerdings habe ich das Stück erst ca. 10 Minuten vor dem Ende auf das Blech zu den anderen Stücken gelegt. Die 4 anderen Stücke jeweils auf den Blätterteig legen und den Teig nach oben um das Fleisch wickeln.

 

In den Schinken einwickeln

In den Schinken einwickeln

Blätterteig zuschneiden & Fleisch einwickeln

Blätterteig zuschneiden & Fleisch einwickeln

 

Das Eigelb, Wasser und Öl in einer kleinen Tasse vermischen und den Blätterteig damit einpinseln. Danach auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen und im vorgeheizten Ofen bei 190°C ca. 30 Minuten backen. (Jenachdem wie groß die Filets sind – ist der Blätterteig schon gebräunt und knusprig sind die Filets auf jeden Fall gut) Dazu schmeckt Salat!

Fertig!

Fertig!

Advertisements

5 Gedanken zu “Peppa´s Hähnchen mit Ziegenkäse und Pflaumen

  1. Also Hähnchen im Blätterteig, das wäre mal etwas ganz Neues.
    Nachdem du alles so anschaulich und in einfachen Schritten erklärst, bin ich
    mir ziemlich sicher, dass auch mir das (Hoffentlich) gelingt.
    Hört sich wirklich lecker an.
    LG Sadie

    • Hallo liebe Sadie, das ist wirklich kinderleicht, keine Bange, dass bekommst Du locker hin. Das geht ganz schnell und einfach und sieht am Ende so edel aus. Das beste daran ist aber: Es schmeckt wirklich himmlich! LG Peppa

    • Jawohl ist es! Ich mache es bei 190°C Umluft. Gestern hatte ich kleinere Filets. die brauchten nur 30 Minuten. Wenn Du größere Filets hast, würde ich es 40 Minuten im Ofen lassen. Wenn der Blätterteig schön aufgegangen ist und goldbraun ist, dann ist das Fleisch fertig. Darauf kann man sich verlassen und braucht auch kein Thermometer. LG Peppa

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s