Von kleineren und größeren Verschwörungen

Wer meinen Post von Sonntag gelesen hat, wird vielleicht noch im Hinterkopf haben, dass ich meinen Schatz dazu „verdonnert“ habe, am Totensonntag unsere Weihnachtsbeleuchtung anzubringen. Das klingt jetzt vielleicht so, als wenn wir draussen im Vorgarten eine beleuchtete Krippe stehen hätten, ein Rentier mit rot leuchtender Nase auf dem Dach sitzen haben, dem eine Schaar von bunt-leuchtenden Lichterketten Gesellschaft leisten würden!? Weit gefehlt. Wenn ich Weihnachstbeleuchtung sage, dann rede ich von exakt 2 Lichterketten, die draussen vor der Haustür in unsere Buchsbäume getüdelt werden müssen. Nicht mehr – nicht weniger.

Am Sonntag nachmittag – so dachte ich zumindestens – wurde dieses Projekt von meiner besseren Hälfte abgeschlossen. Da ich, wie bereits erwähnt am Sonntag wegen diesem staatlich-geschützen Weihnachstmarktverderbertag gar nicht vor der Tür war, habe ich sein Werk auch nur durch das Fenster neben der Haustür begutachtet. Als ich aber nun am Montag morgen das Haus verließ, habe ich festgestellt, dass der Baum an der linken Seite weiße LED Birnen hat, der Baum an der rechten Seite aber mit einer bernsteinfarbenen LED Kette bestückt wurde.

Ich: Schatz? Kann es sein, dass die LED Ketten unterschiedlich sind bzw. in anderen Farben leuchten.

Er: Ähm ja – das habe ich auch gemerkt.

Ich: Wieso hast Du nicht die Ketten verwendet, die Du letztes Jahr benutzt hast?

Er: Da habe ich wohl eine falsche Kette gegriffen. (Angemerkt sei hier, dass er ein LED Leuchten & Ketten Fetischist ist. So wie sich einige Frauen Schuhe kaufen, kauft dieser Mann LED Ketten und Lampen, ganz nach dem Motto „Haben ist besser als brauchen“- dementsprechend groß, ist der Fundus, aus dem er wählen kann….)

Ich: Das sieht scheisse aus! (Ich habe einige Jahre gebraucht, um zu lernen das Männer nur mit klaren Aussagen arbeiten können. Hätte ich hier nur beiläufig bemerkt, dass die Lichter unterschiedlich sind, würde ich die nächsten 5 Wochen auf diese Lichter gucken – wohlmöglich würde er denken, dass ich das schön finde und es nächstes Jahr wieder so machen….)

Er: Ja – ich weiß. Mach ich heute abend vernünftig! (Puuh – Glück gehabt)

So weit – so gut! Als ich dann gestern abend in der Küche stand, machte er sich wieder an der Lichterkette zu schaffen und rief mich kurze Zeit später auch nach draussen, damit ich sein Werk begutachten konnte. (Ich habe schon im rausgehen bemerkt, dass das Licht jetzt zwar gleich ist, aber es trotzdem irgendwie komisch aussah…)

Er: (stolz) Jetzt haben beide Seiten die gleiche Lichtfarbe!

Ich: Ja – aber die Birnen sind ja total unterschiedlich!? Warum nimmst Du denn nicht einfach 2 identische?

Er: (völlig empört) Ich dachte ja, dass die beiden identisch sind.

Ich: Warum hast Du das denn nicht erst daneben gehalten, um zu gucken, ob es passt?

Er: Ach so!

Dann musste ich lachen und bin wieder ins Haus gegangen, während er noch eine Weile beleidigt draussen stand, um zu überlegen, in welche Bäume er ausserdem noch Lichterketten hängen könnte. Mir egal – wenn er möchte, kann er um jeden Baum und Strauch eine Lichterkette hängen, bleibt nur zu hoffen, dass er noch die 2 Ketten vom letzten Jahr findet, damit es wenigstens vor der Haustür einheitlich leuchtet…. Wie sagte es noch Gordon Dean?

Eine glückliche Ehe: eine Ehe, in der die Frau ein bisschen blind und der Mann ein bisschen taub ist.

Advertisements

5 Gedanken zu “Von kleineren und größeren Verschwörungen

    • Schön mal wieder was von Dir zu hören! Ich guck morgen mal wieder bei Dir rein – versprochen! Ich bin kaum noch da, weil Ella, Picco und Kiara hier so nah sind… Der hat genug Lichter, hör bloß auf 🙂 LG Peppa

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s