Peppa´s Lemon Garlic Chicken

Peppa´s Lemon Garlic Chicken

Peppa´s Lemon Garlic Chicken

Wenn das Hühnchen, die Kartoffeln und Gewürze im Ofen schmoren entsteht ein wunderbarer Duft, der den ein oder anderen Mitesser ganz von alleine anlocken werden. Ganz einfach zubereitet, ohne viel Aufwand und Küchenchaos.

Die folgenden Zutaten werden benötigt:

Hähnchenbrustfilet

2-3 Zitronen

Olivenöl

mindestens 6 Zehen Knoblauch

frischer Rosmarin

kleine Kartoffeln, gewaschen, mit Schale

3 Zwiebeln

Meersalz & frisch gemahlener Pfeffer

1 Gefrierbeutel

Das Fleisch sollte für mindestens 2-3 Stunden in der Marinade ziehen, damit der Saft der Zitronen richtig in das Fleisch einziehen kann. Als erstes stellt man also die Marinade her:

Zitronen Knoblauch Marinade

Zitronen Knoblauch Marinade

Die 3 Zitronen auspressen und den Saft in einen Gefrierbeutel füllen. Die Knochlauchzehen schälen im Mörser kurz andrücken oder in Scheiben schneiden und ebenfalls in den Gefrierbeutel geben. Meersalz, Pfeffer, gehackte Rosmarinnadeln und Olivenöl ebenfalls in den Beutel geben. Jetzt die Hühnchenbrustfilets halbieren oder dritteln und in den Gefrierbeutel zu der Marinade geben. Gut durchkneten und den verschlossenen Beutel in den Kühlschrank legen, damit die Marinade gut einziehen kann.

Man sollte darauf achten, dass die Kartoffeln in Relation zur Fleischgröße passen, damit alles zur selben Zeitpunkt gar wird.

Wenn das Fleisch und die Marinade ein paar Stunden Zeit miteinander verbracht haben, müssen die Zwiebeln geschält und geviertelt werden, ebenso werden die Kartoffeln geviertelt. Das Fleisch nun in eine große Auflaufform legen und das Gemüse darum verteilen. Die Kartoffeln mit der Schnittfläche nach unten legen, damit sie die Marinade aufsaugen können. Anschließend wird die Marinade aus dem Gefrierbeutel darüber verteilt. Nochmal mit Salz und Pfeffer würzen und bei 185°C ca. 30 Minuten im Ofen backen, bis die Kartoffeln weich, und dass Fleisch gar ist.

Peppa´s Lemon Garlic Chicken

Peppa´s Lemon Garlic Chicken

Tipp: Wer gerne Knoblauch mag, kann auch zusätzlich eine ganze Knolle Knoblauch halbieren und ebenfalls mit in die Auflaufform geben. Die Zehen werden ganz weich und können mit einer Gabel aus der Knolle gezogen werden. Dazu schmeckt frisches Baguette, Schafskäse und grüne Oliven.

Man kann dieses Gericht auch etwas rustikaler und direkt auf dem Blech zubereiten. Dann die Kartoffeln in der Marinade ziehen lassen und die Hähnchenschenkel würzen ohne diese in die Marinade zu legen. Die Marinade und Kartoffeln und Zwiebeln direkt auf ein Blech geben und die Schenkel daraufsetzen, damit sie schön kunsprig werden. Nach Belieben Rosmarinzweigen dazugeben. Die Back / Garzeit erhöht sich dementsprechend.

Advertisements

6 Gedanken zu “Peppa´s Lemon Garlic Chicken

  1. Na toll! Jetzt hast Du es: hab voll den Hunger! Ein kleiner Hinweis von mir: ich würde wirklich gerne mal das ein oder andere nachkochen: schreibst Du bei manchen Rezepten hin, wie lange Du vom ersten Gemüschewasche bis zum auf-den-Teller anrichten gebraucht hast? Merci vielmals 🙂

  2. Liest sich wie immer verdammt lecker! Bei uns gab es gestern soetwas ähnliches, nur mit viel viel viel Gemüse und selbstgemachten Kroketten.
    Ständig nehm ich mir vor in meinem Blog auch mal einige Rezepte reinzustellen, aber ich schaffst zeitlich einfach nicht 😦
    Hoffe dein WE war gut, wünsch dir eine gute Woche.
    :* Ella

  3. Herzlichen Dank dafür dass du mir 1. gerade totalen Hunger auf dieses Chicken gemacht hast und 2. mir die Freude am Kochen wieder nähergebracht hast. Am liebsten würde ich mich sofort in die Küche stellen! Am Donnerstag Abend gibts dann Kartoffelsuppe und danach dein Lemon Garlic Chicken. Meine WG freut sich jetzt schon!
    Übrigens: kann es sein dass Huhn dein Lieblings-Essen-Tier ist? 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s