Peppa´s Kartoffelgratin mit Stremellachs

Peppas Kartoffelgratin mit Stremellachs

Peppas Kartoffelgratin mit Stremellachs

 

Peppa´s Kartoffelgratin mit Stremellachs

 

Gerade wenn es Draussen so ungemütlich ist, schmecken warme Gratins besonders gut. Diese Variante ist mit Zwiebel und Schinken. Wenn Du dieses Rezept als pdf. Datei speichern möchtest findest Du es hier:

 

 

Zutaten

1 Gemüselzwiebel in feine Ringe geschnitten

300g Kartoffeln geschält und in dünne Scheiben geschnitten

2 Zehen gehackten Knoblauch

Salz, Pfeffer, geriebene Muskatnuß

Magere Schinkenwürfel – nach Belieben

250ml Sahne

Etwas Milch

1 handvoll geriebener Parmesan

1 handvoll geriebener Edamer

2 Scheiben Raclette Käse

2 Portionen Stremellachs

 

 

Die in feine Ringe geschnittenen Zwiebel und die Schinkenwürfel  in einem Topf mit etwas Olivenöl ca. 5 – 10 dünsten. Danach die Kartoffelscheiben hinzufügen und die Sahne angießen. Die Kartoffeln sollten zu ¾ bedeckt sein – den Rest mit Milch auffüllen. Unter ständigen Rühren zum Kochen bringen. Den Knoblauch ebenfalls in den Topf geben und mit Salz, Pfeffer und der geriebenen Muskatnuss würzen.

Die Masse sollte 10 Minuten kochen, damit sich die Stärke aus den Kartoffel kommt, und die Soße bindet. Anschließend in eine Auflaufform füllen und bei 185° Grad (Umluft) ca. 30 Minuten backen. Anschließend den Käase über die Kartoffeln geben und zurück in den Ofen schieben, bis der Käse geschmolzen ist. Wer es knuspriger mag einfach zum Schluss die Grillfunktion zuschalten oder die Temeratur erhöhen.

 

Wenn das Gratin fertig ist zusammen mit etwas Salat auf den Tellern anrichten und den kalten bzw. zimmerwarmen Lachs auf das heiße Gratin legen.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

„The Taste“ fand ich gestern ganz unterhaltsam – mehr aber auch nicht. Tim Mälzer fand ich in „scheckt nicht, gibt´s nicht“ wesentlich symphatischer und offener. Sein Verhalten finde ich inzwischen irgendwie leicht abgehoben und arrogant. Die restlichen Folgen werde ich schauen, wenn es gerade passen sollte, aber ein echter Fan dieser Sendung werde ich wohl nicht….

Advertisements

6 Gedanken zu “Peppa´s Kartoffelgratin mit Stremellachs

  1. Liebe Peppa, das Rezept lässt mir mal wieder das Wasser im Mund zusammenlaufen. Auch ich liebe alle Rezepte mit Käse! Das Tim nicht mehr der ist, der mal wahr, hab ich leider auch schon festgestellt! Aber so sans – die Prinzen! LG

  2. Oh, mein Gott, was bin ich heute verpennt, lauter Rechtschreibfehler in meinem Kommentar – peinlich – *rotwerd*…Also nochmals: Dass Tim nicht mehr der ist, der er mal war, hab ich leider auch schon festgestellt! Vielleicht löscht Du netterweisen meinen vorherigen Kommi, damit ich mich nicht so schämen muss…

  3. Prinzessin, kannst du mal ne Woche hier einziehen und meinen Macho hier zeigen was Sache ist?
    Der Herr des Hauses findet es nämlich eine super Beschäftigung für Frauen das eben von ihnen gekochte Essen zu fotografieren – er hat irgendetwas im Fernsehn gesehen – so kommen sie wenigstens nicht auf dumme Gedanken und die Zeit, die sie in der Küche verbringen und somit die Zeit die Männern vor ihrer Konsole bleibt wäre deutlich länger…
    Apropo Fernsehköche: Alexander Herrmann find ich super, mit dem hatte ich mal beruflich zu tun, total sympathisch. Und natürlich den Steffen nicht zu vergessen…ach, ein Mann der kochen kann, Humor hat und nebenbei noch annehmbar aussieht…

    • Bella, meine Süße – eigentlich hat er ja auch recht 🙂 Guck mich an – ich bin so eine liebe und unschuldige Frau… Spaß bei Seite – Du brauchst einen Macho wie ihn – ansonsten würde Dir etwas fehlen! Lieber so, als so ein Exemplar, das anscheinend das gewisse Lernvideo noch nicht gesehen hat 🙂 LG Peppa

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s