Peppa´s Big Kahuna

20130530_204701

Er ist der Burger, der in Quentin Tarantino´s Film Pulp Fiction ebenso Kultstaus angenommen hat, wie der Fim an sich. Ich darf mich als Fan bezeichnen, von dem Burger und Tarantino. BTW – wer seinen letzten Film „Django Unchained“ noch nicht gesehen hat, sollte das wirklich dringend nachholen!

Sein Kumpel, Robert Rodriguez, der in „From Dusk Till Dawn“ Regie führte plant übrigens eine Serienadaption auf den Film. Die Rollen der Brüder Seth und Richie Gecko, die im Originalfilm von Quentin Tarantino und George Clooney gespielt wurden, sollen in der 10 teiligen Serie von D.J. Cotrona ( G.I Joe) und Zane Holtz (Percy Jackson) übernommen werden. Don Johnson wird die Rolle des Sherrifs übernehmen. Es wird aber noch eine Weile dauern, bis wir die Serie zu Gesicht bekommen, denn die Dreharbeiten haben erst diese Woche in Texas begonnen.

Bei dem miesen Wetter wäre ein Tarantino oder Rodriguez Film Abend doch ganz passend, wer Django Unchained bereits gesehen hat, dem würde ich den Grindhouse Doppelpack von Rodriguez ans Herz legen: Planet Terror & Death Proof – man sollte dafür aber nicht zu schwache Nerven haben und die Sache nicht als zu ernst nehmen 🙂

Hier die Bauanleitung für den Burger:

•Spezialsoße: braunen Zucker und Sojasoße kurz aufkochen. Tomatenketchup + Chili-Soße dazugeben und abkühlen lassen.

•Frisches Rinderhack mit gemahlenem Kümmelpulver, Chayenne-Pfeffer, Knobizehe gehackt und etwas Teriyakisoße verkneten und daraus die Patties formen und in einer Grillpfanne braten. Danach auf ein Backblech legen.

•Eine große Zwiebel in Scheiben schneiden mit Honig bestreichen und in die Pfanne geben, ebenso Ananasscheiben aus der Dose in die Pfanne legen.

•Sobald die Zwiebeln etwas Farbe angenommen haben auf den Patties verteilen, darauf die Scheibe Ananas legen. Jetzt kommt eine Scheibe Käse darauf. Das ganze jetzt kurz in den Backofen, bis der Käse geschmolzen ist. In der Zwischenzeit die Burgerbrötchen ebenfalls in den Ofen schieben.

•Wenn der Käse verlaufen ist, und die Brötchen warm sind alles aus dem Ofen holen. Burgerbrötchen auf dem unteren Teil mit Honig-Senf Soße bestreichen, 1 Blatt Eisbergsalat, Pattie drauf und eine Scheibe Tomaten. Darauf kommt die Spezialsoße und dann der Deckel drauf – Fertig.

Advertisements

6 Gedanken zu “Peppa´s Big Kahuna

  1. Lecker *mmmhhhh* So einen Burger hätte ich jetzt auch gerne.
    Gestern haben wir deine Lachs-Spinat-Rolle probiert und es hat so gut geschmeckt!

  2. Hallo Peppa, hab kürzlich ein Rezept von „Enie backt“ ausprobiert. Das ist gründlich schief gegangen. Künftig werde ich woh lieber wieder öfter bei Dir Rezepte suchen. Lieben Gruß – Deine alte Bogfreundin Picco, jetzt Sturmtänzerin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s